gfb-wettbewerb-zitat-becker