Lade Veranstaltungen

24. September 2022 / 10:00 - 17:00

EXTRATOUR: 16. Informationsbörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen

Dezernat Planen, Wohnen und Sport, Kurt-Schumacher-Straße 10, Frankfurt am Main
Foto: © Stadt Frankfurt am Main
Foto: © Stadt Frankfurt am Main, Ulrich Herding
Foto: © Stadt Frankfurt am Main, Ulrich Herding

Das gemeinschaftliche und genossenschaftliche Wohnen rücken zunehmend in den Fokus einer sozialgerechten modernen Stadtentwicklung. Diese besonderen Wohnprojekte tragen zur Mischung im Gebiet bei und sind ein wichtiger Teil von neuen innovativen Wohnungsangeboten. Ihre nicht renditeorientierte Rechtsform ermöglicht dauerhaft preisstabile Wohnkosten. Sie greifen zudem den wachsenden Bedarf nach alternativen Wohnkonzepten auf, wie zum Beispiel inklusivem, autoreduziertem oder generationenübergreifendem Wohnen in architektonisch anspruchsvollen und an die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer angepassten Wohnungen. Durch die gemeinschaftliche Beteiligung an Planung und Bau der Wohnungen und Gebäude wird zudem das Verantwortungsbewusstsein für die Quartiersentwicklung und die Bildung von starken Nachbarschaften in Neubaugebieten gefördert.

Das Planungsdezernat der Stadt Frankfurt lädt gemeinsam mit dem Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen e.V. zur Informationsbörse ein: Sie können mit verschiedenen Initiativen in Kontakt kommen, spannenden Podiumsdiskussionen folgen oder sich über die Wohnungsbauförderung informieren.

Für Besucherinnen und Besucher ist keine Anmeldung erforderlich. 

 

Weitere Informationen: Netzwerk Frankfurt für Gemeinschaftliches Wohnen e.V.

 

Ihre Nahverkehrsverbindung nach Frankfurt suchen:

RMV Fahrplanauskunft - Button