Wohnen zusammen erleben 20.07. – 04.09.2022. Für alle in der Rhein-Main-Region.

Wohnen ist ein Thema, das jede und jeden angeht, denn: Bezahlbar wohnen? Wollen wir alle. Damit es zukünftig mehr bezahlbare Wohnungen in der Rhein-Main-Region gibt, hat Hessen Ende 2019 die Landesinitiative Großer Frankfurter Bogen (GFB) gestartet.

Wir laden Sie ein, diesen Sommer im Großen Frankfurter Bogen unterwegs zu sein: Was ist hier schon in Bewegung geraten und wie kann die Zukunft des Wohnens aussehen? Wie wollen wir in unseren Städten und Gemeinden zusammenleben? Das wollen wir an vielen Orten zusammen erleben, diskutieren und neue Ideen ausprobieren. Wir wollen auch Lust darauf machen, „Neuland“ kennenzulernen und vielleicht noch Unbekanntes in der Region zu entdecken.

Die GFB-Partnerkommunen und Kooperationspartner haben hierfür eine bunte Programmreihe für die Sommerferien mit vielfältigen Events und Touren, Informativem und Kreativem entwickelt: Seien Sie dabei – beim GFB-Sommer’22!

Bad Homburg
Steinbach
Frankfurt am Main
Wöllstadt
Karben
Schöneck
Rodenbach
Hanau
Maintal
Obertshausen
Offenbach
Mühltal
Zwingenberg
Darmstadt
Riedstadt
Erzhausen
Mörfelden-Walldorf
Rüsselsheim
Kriftel
Hofheim am Taunus
Wiesbaden
Kronberg
Friedrichsdorf
Inhaltsbild

Bad Homburg

Einwohner: 55.500
Gründung: 782

Bad Homburg ist Kreisstadt des Hochtaunuskreises. Gebäude mit Geschichte, weitläufige Parks und eine sehr gut besetzte Shoppingmeile prägen die Innenstadt. Die Stadtteile bieten hohe Wohnqualität und sehr gute Nahversorgung. Bad Homburg liegt günstig zwischen der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main und der Natur im Taunus. Die sehr gute Verkehrsanbindung ist ein Plus für den international besetzten Wirtschaftsstandort. Klassische Kulturevents mit regionaler Strahlkraft finden hier genauso statt wie Konzerte, Ausstellungen, Theater und gute Unterhaltung. Veranstaltungen mit Volksfestcharakter laufen zu jeder Jahreszeit. mehr dazu

Steinbach

Einwohner: 10.682
Gründung: 789

Steinbach (Taunus), die südlichste Stadt im Hochtaunuskreis, liegt zentral in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main, nur wenige Kilometer von der Frankfurter Innenstadt entfernt. Aufgrund seiner Lage und Struktur ist Steinbach ein Bindeglied zwischen Großstadt und dem ländlich geprägten Taunus: Skyline und Streuobstwiesen in unserer Stadt kann man beides erfassen und erleben. Rund 11.000 Menschen leben in Steinbach. Die Stadt verfügt über ein umfangreiches Angebot an Vereinen und öffentlichen Einrichtungen, die das Leben in Steinbach lebenswert machen. Die Anzahl von Geschäften und Dienstleistern des täglichen Bedarfs ist für eine Stadt unserer Größe und Lage beachtlich. mehr dazu

Frankfurt am Main

Einwohner: 749.421
Gründung: 794

Frankfurt am Main ist die internationale Metropole im Herzen des Ballungsraums Rhein-Main. Die Messestadt ist ein Ort von Chancen und Möglichkeiten, des Mit- und Nebeneinanders und von vielfältigen Lebensentwürfen. Während die Skyline mit den Bankentürmen der Innenstadt das Bild nach außen prägt, leben und wohnen die Bürgerinnen und Bürger auch in den vielfältigen Stadtteilen: in malerischen Fachwerkdörfern an der romantischen Nidda, in Gründerzeitvierteln mit hippen Designerläden und trendiger Gastronomie oder auch in ehemaligen Industrieorten direkt am Main. mehr dazu

Wöllstadt

Einwohner: 6.600
Gründung: 790

*Wöllstadt liegt inmitten der südlichen Wetterau, zwischen Taunus und Vogelsberg, Main- und Lahntal. Dank des S-Bahn-Anschlusses in Nieder-Wöllstadt sowie der guten Verkehrsanbindung ist es möglich, rasch zum Beispiel nach Frankfurt, Gießen, Hanau oder Bad Nauheim zu kommen. Seit 2015 ist Wöllstadt als attraktiver Wohnort in der Rhein-Main-Region stark gewachsen und bereitet sich anhand der Erkenntnisse aus dem ISEK 2019/2020 auf weiteres Wachstum vor. mehr dazu

Karben

Einwohner: 23.787
Gründung: 827

Die Stadt Karben liegt nördlich der Stadt Frankfurt am Main in der südlichen Wetterau. Entlang des Flusslaufs der Nidda und der Bahngleise der Main-Weser-Linie verbindet die Stadt Karben ländliches Idyll und urbane Flexibilität. Zu Fuß, mit dem Rad, dem Auto oder dem ÖPNV, lässt sich von Karben die Region zwischen Skyline, Taunus und Vogelsberg im Nu erkunden. Diese Mischung aus urbanem und ländlichem Wohnraum sorgt dafür, dass die Karbenerinnen und Karbener gut angebunden sind und in allen Bereichen breite Versorgungs- und Unterhaltungsangebote vorfinden und doch losgelöst von der Hektik der Großstadt leben können. mehr dazu

Schöneck

Einwohner: 12.100
Gründung: 768

Als traditionsbewusste und zukunftsorientierte Gemeinde vor den Toren der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main liegt Schöneck herrlich in die Landschaft eingebunden mit einer sehr guten Verkehrsanbindung. Diese guten Rahmenbedingungen ermöglichen den Menschen eine hohe Wohn- und Lebensqualität, welche zum Wohlfühlen einlädt. Schöneck ist mit seinen drei Ortsteilen Kilianstädten, Büdesheim und Oberdorfelden die Heimat für rund 12.200 Menschen.  mehr dazu

Rodenbach

Einwohner: 11.353
Gründung: 1025

Rodenbach ist eine authentische Gemeinde im Vorspessart mit vielfältig kulturellen als auch naturbelassenen Freizeitangeboten. Wir haben nicht nur tolle Wander- und Fahrradrouten des beliebten Spessartbogens zu bieten, sondern auch ein naturbelassenes Strandbad sowie historische Sehenswürdigkeiten in unserem alten Ortskern! mehr dazu

Hanau

Einwohner: 100.728
Gründung: 1143

Aufgrund der zentralen Lage im Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main zeichnet sich Hanau durch seine direkte Nähe nach Frankfurt und Aschaffenburg aus. Mit seinen zehn Stadtbezirken und über 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern kann sich Hanau nun als kleinste Großstadt Hessens bezeichnen. Das Stadtbild variiert – je nach Stadtteil – von dörflich bis städtisch und bietet vor allem durch die direkte Lage an Main und Kinzig sowie großzügigen Frei- und Grünflächen viel Aufenthaltsqualität. mehr dazu

Maintal

Einwohner: 41.378
Gründung: 1974

Stadt, Land, Fluss: Die drei Begriffe, die zunächst an das bekannte Ratespiel erinnern, sind fester Bestandteil des Maintal-Logos. Dieser Slogan steht in Maintal als Symbol für die Vielfalt der Stadt. Maintal ist urban und liegt doch inmitten der Natur. Ob Nahversorgung, Kinderbetreuung, Bildungseinrichtungen, die Nachbarschaft zu den großen Städten Frankfurt und Hanau oder die Nähe zum Flughafen Frankfurt: Maintal ist eine Stadt der kurzen Wege. mehr dazu

Obertshausen

Einwohner: 25.261
Gründung: 1069

*Als liebenswerte Kleinstadt im urbanen Rhein-Main-Gebiet hat sich Obertshausen bis heute seinen beschaulichen Charme erhalten. Die 1977 zusammengelegten Gemeinden Hausen und Obertshausen sind nach dem 2. Weltkrieg überdurchschnittlich stark gewachsen: durch den Zuzug vieler Vertriebener und ihre günstige Lage zwischen Frankfurt, Offenbach, Hanau und Darmstadt. Die Stadt ist ein attraktiver Wohnort, der eine aktive Stadtentwicklung und engagierten Klimaschutz betreibt. mehr dazu

 

Offenbach

Einwohner: 131.373
Gründung: 977

977 erstmals erwähnt, wurde das stille Bauern- und Fischerdorf Offenbach 1954 mit mehr als 100.000 Einwohnern jüngste Großstadt Hessens und zählt aktuell rund 130.000 Einwohner in 21 Stadtteilen. Offenbach war als Produktionsstandort lange von Industrie- und Chemiebetrieben geprägt und als Zentrum der Lederwarenindustrie bekannt. Heute bestimmen Dienstleistungen, Kreativagenturen, Design und Entwicklung den Standort. Offenbach ist Sitz des Deutschen Wetterdienstes und zeigt im Wetterpark, wie Wetter entsteht. Die hier lebenden Menschen schätzen die zentrale Lage im Rhein-Main-Gebiet, die Nähe zu Arbeitsplätzen, das Bildungsangebot und den hohen Freizeitwert. mehr dazu

Mühltal

Einwohner: 14.287
Gründung: 1977

In unserer wunderschön gelegenen Gemeinde im Süden Hessens leben rund 14.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Sie verteilen sich auf die Ortsteile Nieder-Ramstadt mit dem Weiler „In der Mordach“, Traisa, Trautheim, Nieder-Beerbach, Frankenhausen und Waschenbach. Die Gemeinde Mühltal liegt im GEO-Naturpark Bergstraße-Odenwald und bietet sich als Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren und andere Ausflüge an. Touristisches Highlight ist die Burg Frankenstein an der Hessischen Bergstraße. mehr dazu

Zwingenberg

Einwohner: 7.300
Gründung: 1012

Zwingenberg liegt am Fuße des 517 Meter hohen Melibokus. Aufgrund der relativ kurzen Entfernungen zu den Oberzentren Mannheim/Ludwigshafen (etwa 35 km) sowie Darmstadt (circa 20 km) und Frankfurt am Main (rund 50 km) kommt der Stadt in erster Linie die Funktion eines beliebten und attraktiven Wohnstandorts zu. Weinbau und Kultur prägen die Stadt. mehr dazu

Darmstadt

Einwohner: 161.085
Gründung: 1330

Darmstadt ist eine innovative Wissenschafts- und Wirtschaftsstadt, international und weltoffen, eine grüne Stadt mit attraktiven innerstädtischen und stadtnahen Erholungsmöglichkeiten, mit hervorragenden Bildungschancen für alle, eine Stadt, die urbane und dörfliche Qualitäten miteinander vereint. mehr dazu

Riedstadt

Einwohner: 24.004
Gründung: 1977

*Die Büchnerstadt ist eine der jüngsten Städte in Hessen: 1977 wurden die selbstständigen Gemeinden Goddelau, Crumstadt, Erfelden, Leeheim und Wolfskehlen zusammengeschlossen. Zwischen Fortschritt und Tradition ist es der Kommune gelungen, durch strukturelle Ansiedlungen von umweltfreundlichen Gewerbebetrieben und die Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr eine gute Basis für Leben, Arbeiten, Wohnen und Freizeit in Riedstadt zu schaffen. mehr dazu

Erzhausen

Einwohner: 7.950
Gründung: 900

*Zentral im Rhein-Main-Gebiet gelegen, hat sich Erzhausen dank der sehr guten S-Bahnverbindung nach Frankfurt und Darmstadt zu einer beliebten Pendlergemeinde entwickelt. Ebenso sind mehrere große Fernstraßen erreichbar, was Erzhausen auch zum guten Standort für klein- und mittelständische Betriebe macht. Zugleich zeichnet sich die Gemeinde durch ihren dörflichen Charakter inmitten der Natur, eine gute Infrastruktur und vielfältiges Vereinsleben aus.  mehr dazu

 

Mörfelden-Walldorf

Einwohner: 34.779
Gründung: 850

Mörfelden-Walldorf liegt mitten im Grünen, fast 50 Prozent der Stadtfläche ist Wald. Das zweitgrößte Naturschutzgebiet Hessens, der Mönchbruch, befindet sich vor der Tür. Zudem zeichnet sich die Stadt durch großes Engagement in vielen Bereichen aus: Eine zukunftsweisende Klimaschutz- und Energiepolitik, Radverkehrsförderung, eine nachhaltige Stadtentwicklung und gute qualifizierte Kinderbetreuung sind nur einige Beispiele dafür. Im Sommer locken ein großer See und unser Waldschwimmbad die Besucherinnen und Besucher an. Kunst und Kultur haben einen hohen Stellenwert. Für ein breites Sportangebot sorgen gleich mehrere Großvereine. Mörfelden-Walldorf bietet so für jeden etwas. mehr dazu

Veranstaltungen GFB-Sommer 2022

Rüsselsheim

Einwohner: 66.000
Gründung: 840

Rüsselsheim am Main ist eine Stadt mit einer besonderen Historie, die im Zentrum an vielen Stellen sichtbar und erlebbar ist. Am Bahnhof ankommend, zeigen sich in besonderer Weise Zeugnisse deutscher Industriearchitektur der Vorkriegszeit. Von dort sind es zu Fuß nur wenige Minuten zum Main und zum Verna-Park, einem englischen Landschaftsgarten des 19. Jahrhunderts. Stadt- und Industriemuseum, Opelvillen und Festungsanlage runden den ersten Eindruck von der Stadt ab. Vor wenigen Jahren ist vor allem der Zugang zum Fluss neu gestaltet und damit für den Aufenthalt am Wasser aufgewertet worden. mehr dazu

Kriftel

Einwohner: 11.147
Gründung: 790

*Die Gemeinde mit ihrem traditionellen Charakter als „Obstgarten des Vordertaunus“ liegt verkehrsgünstig im Städtedreieck Frankfurt, Wiesbaden und Mainz. Dass die Landwirtschaft, die seit jeher das Bild von Kriftel geprägt hat, erhalten geblieben ist, verdankt sich vor allem der Anpassungsfähigkeit und dem Ideenreichtum der Landwirte. Die zentrale Lage, ein aktives Gemeindeleben und viel Natur machen Kriftel so lebenswert: Tradition und Moderne haben hier ihren Platz. mehr dazu

Hofheim am Taunus

Einwohner: 40.672
Gründung: 1254

*Hofheim liegt idyllisch am Taunushang zwischen Frankfurt und Wiesbaden. Eine grüne Insel zum Leben, Wohnen und Arbeiten in der Mitte des Rhein-Main-Gebietes. Die Innenstädte von Frankfurt, Wiesbaden und Mainz sind nur rund 20 Kilometer entfernt: Die Anbindung an das Verkehrsnetz ist äußerst günstig und zwei S-Bahn-Haltepunkte tragen zur Mobilität bei. Facettenreich ist das kulturelle Leben nicht zuletzt dank engagierter Kunst- und Kulturvereine. Außerdem nimmt Hofheim im Schulbereich eine führende Position im Main-Taunus-Kreis ein. mehr dazu

Wiesbaden

Einwohner: 291.645
Gründung: 50 n. Chr.

Wiesbaden, die grüne Stadt, mit vielen kulturellen und historisch bedeutenden Sehenswürdigkeiten, mit abwechslungsreichen und exklusiven Shopping-Quartieren und einem vielfältigen kulinarischen Angebot aus internationalen und regionalen Spezialitäten. Wiesbaden, die Hauptstadt des Bundeslandes Hessen, wurde in ihrer Blütezeit als Weltkurstadt im 19. Jahrhundert gerne auch als das „Nizza des Nordens“ bezeichnet. Die Stadt erfreut sich eines milden Klimas, sie ist pulsierend und lebendig – und zeichnet sich gleichzeitig durch ein mediterranes Lebensgefühl aus. Wiesbaden punktet bei seinen Besuchern auch immer wieder mit der reizvollen Architektur, viele prachtvolle und historisch bedeutende Bauten lassen sich beim Spaziergang durch die Stadt bestaunen. Dazu zählen unter anderem das Kurhaus mit der Spielbank und die Nerobergbahn.  mehr dazu

Kronberg

Einwohner: 18.850
Gründung: 782

An vielen Stellen habe ich mir meinen historisch gewachsenen Charakter bewahrt. Die Burg und Gassen der Altstadt mit ihren mittelalterlich anmutenden Fachwerkhäusern bestimmen die Atmosphäre meiner Kernstadt. Großbürgerliche Villen und Sommerhäuser aus der Zeit der vorigen Jahrhundertwende mit ihren parkähnlichen Gärten prägen den Stadtteil Schönberg, während Oberhöchstadt rund um den modern bebauten Ortsmittelpunkt Dalles als Nahversorgungszentrum punkten kann. Durch meine Lage an den Taunushängen vor den Toren Frankfurts bin ich nicht nur von einem herausragenden Landschaftsbild umgeben, sondern kann auch als Teil der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main auf dessen vielfältiges Angebot zurückgreifen. mehr dazu

Friedrichsdorf

Einwohner: 26.000
Gründung: 767

Die Stadt Friedrichsdorf besteht aus den vier Stadtteilen Friedrichsdorf, Köppern, Burgholzhausen und Seulberg und liegt am Südhang des Taunushauptkamms. Sie gehört zum Hochtaunuskreis und ist neben Bad Homburg vor der Höhe und Oberursel die drittgrößte kreisangehörige Stadt. mehr dazu

Wo geht’s hin im GFB-Sommer’22?

Zahlreiche Städte und Gemeinden im Großen Frankfurter Bogen haben speziell für den GFB-Sommer’22 unterschiedlichste Veranstaltungsangebote entwickelt und freuen sich auf Alteingesessene, neu Zugezogene und Neugierige von überall her, die vorbeikommen: Spannende schöne, abwechslungsreiche Orte zum Wohnen und Leben in der Rhein-Main-Region, in denen sich etwas tut. Schauen Sie doch selbst einmal, welche Termine demnächst anstehen!

Extratour: Freizeit und Kultur in Schöneck – Schloss-Spektakel

Sa 25.06.2022, 08.00 - 17.00 Uhr
Schöneck, Am alten Schloss

Extratour: Exkursion Integriertes Wasserkonzept

Fr 01.07.2022, 14.00 - 17.30 Uhr
Mühltal

Dezentrale Energieerzeugung, neue Wege gehen in das Zeitalter der erneuerbaren Energien

So 17.07.2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Maintal, Ecke Lindenstraße

BAULAB wissen werken wohnen

Mi 20.07.2022, 14.00 - 19.00 Uhr
Entlang des Zaunes der Starkenburg Kaserne

Neues Wohnen in Bad Homburg: Am Hühnerstein

Do 21.07.2022, 10.00 - 11.00 Uhr
Bad Homburg, Horex-Brücke

Neues Wohnen in Bad Homburg: Das Vickers-Areal

Do 21.07.2022, 12.30 - 13.30 Uhr
Bad Homburg, Horex-Brücke

BAULAB wissen werken wohnen

Do 21.07.2022, 16.00 - 18.00 Uhr
Darmstadt

Siedlung Römerstadt und Mayhaus

Do 21.07.2022, 17.00 - 18.30 Uhr
May-Siedlung, Frankfurt am Main

Fahrradtour zu drei Orten des Miteinanders

Fr 22.07.2022, 10.00 - 12.30 Uhr
Maintal, Rathaus Maintal

Dialog zum Brunnenquartier

Fr 22.07.2022, 16.00 - 17.30 Uhr
Karben, Zukünftiges Areal

BAULAB wissen werken wohnen

Fr 22.07.2022, 18.00 - 22.00 Uhr
Darmstadt, Berliner Allee

Neues Wohnen in Bad Homburg: Am Hühnerstein

Sa 23.07.2022, 14.00 - 15.00 Uhr
Bad Homburg, Horex-Brücke

Neues Wohnen in Bad Homburg: Das Vickers-Areal

Sa 23.07.2022, 16.30 - 17.30 Uhr
Bad Homburg, Horex-Brücke

Offenbach am Main UND Bad Homburg vor der Höhe: Ein Städteaustausch UND Barabend

Mi 27.07.2022, 17.30 - 19.00 Uhr
Bad Homburg

Schönhof-Viertel in Frankfurt - Ein Vorzeigebeispiel der Stadtentwicklung

Do 28.07.2022, 16.00 - 16.00 Uhr
Frankfurt am Main

Freizeit und Kultur in Schöneck – Open Air am Rathauslatz

Fr 29.07.2022, 08.00 - 22.00 Uhr
Schöneck, Herrnhof am Rathaus

HU's ready for Rundgang? Hanau aufLADEN entdecken

Fr 29.07.2022, 15.00 - 18.00 Uhr
Stadt Hanau, Alte Kanzlei

Zukunftswerkstatt: Wie sieht das "Neue Frankfurt 2.0" der Zukunft aus?

Fr 29.07.2022, 16.00 - 22.00 Uhr
Frankfurt am Main, Danzig am Platz

Infotag rund um das neue Bauvorhaben im Bautz-Quartier

Sa 30.07.2022, 10.00 - 13.00 Uhr
Stadt Hanau, Bautz Gewerbepark

Waldenser Mitte- Vorstellung und Diskussion zum Planungsstand Juli 2022

Sa 30.07.2022, 10.00 - 13.00 Uhr
Mörfelden-Walldorf, Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Walldorf

Unsere Kooperationspartner

 

 

Presse-Kit

Hier finden Sie  in Kürze das Presse-Kit zum GFB-Sommer’22 mit Texten und Bildmaterial als Download zur journalistischen Verwendung (bei Fotos bitte mit Copyright-Angabe). Bei Abdruck freuen wir uns über Belegexemplare an:

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Referat Großer Frankfurter Bogen (VII 5)
Kaiser-Friedrich-Ring 75
65185 Wiesbaden

Presseanfragen bitte an die Pressestelle und Öffentlichkeitsarbeit | wirtschaft.hessen.de